Philo 1.jpg

Exkursion: Besuch des Zoos in Gelsenkirchen

Im Rahmen der Unterrichtsreihe Anthropologie im 12. Jahrgang, unternahmen die Philosophiekurse einen Ausflug zum Zoo in Gelsenkirchen. Zu Beginn der Unterrichtsreihe steht die Lehre von Charles Darwin und in diesem Zusammenhang wird ein Mensch-Tier Vergleich thematisiert. Dabei wird die Entwicklung und die Abgrenzung des Menschen vom Tier besprochen.

Im Zoo bearbeiteten die SchülerInnen einen Fragebogen, um die Fähigkeiten der Tiere und deren Verhalten im Zoo zu analysieren und zu beurteilen. Auf der Textgrundlage von Arnold Gehlen wurde im Anschluss die Kultivierung des Menschen besprochen und der Begriff der Person definiert. Dabei entstanden interessante Gedankenexperimente, die moralische Fragen im Bereich der Ethik thematisieren, z.B. Ob ein ausgewachsener Schimpanse im Vergleich zu einem Säugling nicht bestimmte Rechte einer „Person“ (Gehlen/Singer) zu gesprochen bekommen müsste?

Der Besuch im Zoo bot viel Austausch und Diskussionsanlass, da wir über Tierversuche und die Funktionen von Zoos kritisch reflektierten.

Philo Foto.jpg