Fachschaften

Mathematik für alle Sinne

 

Mathematikunterricht auf der Erich Kästner Gesamtschule Duisburg-Homberg

 

„Es gibt keinen Königsweg zur Mathematik“, formulierte Euklid vor mehr als 2000 Jahren. Daran hat sich bis heute nichts geändert. Mathematik zu lernen, gleicht eher einem Marathonlauf als einem Sprint. Durchhaltevermögen und Ausdauer sind gefragt, um sicher ans Ziel zu kommen.

Eine Besonderheit im Fach Mathematik ist, dass sich diese auch in anderen Fächern versteckt: z.B. in Kunst / Technik (Ausmessen), Backen / Kochen (Rezeptanpassung), Wirtschaft (Gewinn- und Umsatzfunktionen sowie Angebots- und Nachfragekurven). So erkennen die Schülerinnen und Schüler in vielfältigen Situationen des Schulalltags, wie wichtig Mathematik für das alltägliche Leben ist.

Inhaltliche Schwerpunkte:

(orientiert an den Leitideen des Kerncurriculums:

Für die Sekundarstufe 1: https://www.schulentwicklung.nrw.de/lehrplaene/lehrplan/44/gs_mathematik.pdf.

Für die Sekundarstufe 2:

https://www.schulentwicklung.nrw.de/lehrplaene/lehrplan/47/KLP_GOSt_Mathematik.pdf.)

Die Mathematik legt, zusammen mit anderen Fächern, das Fundament, damit sich die Bildung der Lernenden entfalten und wachsen kann. Ziel ist es, Schülerinnen und Schülern ein Werkzeug (Kompetenzen) an die Hand zu geben, um Alltägliches zu hinterfragen, zu verstehen und sich kreativ mit mathematischen Problemen auseinanderzusetzen und dabei eine mathematische Problemlösefähigkeit zu entwickeln. Mathematikunterricht bietet einen verständigen, handlungsorientierten Umgang, der sich an authentischen und interessengeleiteten Sachverhalten orientiert.

 

Wir vermitteln den Schülerinnen und Schülern nicht nur den Umgang mit Zahlen, Formeln und Gleichungen. In allen Themen - Rechnen, Geometrie, Algebra, Statistik, Analysis und Vektorrechnung – widmen wir uns der Beschreibung, Untersuchung und Darstellung von Zusammenhängen, der Gewinnung von verlässlichen Aussagen und der Interpretation von Ergebnissen. Daher gehören zu den allgemeinen mathematischen Kompetenzen auch der Umgang mit Symbolik, das Argumentieren und Kommunizieren, das Problemlösen und das Problematisieren.

Qualitätssicherung:

Dem Übergang von der Primarstufe in die Sekundarstufe schenkt die Erich Kästner Gesamtschule große Beachtung. In einem Mathe-Mentoren-Programm vermitteln leistungsstarke Sechstklässler - nach vorheriger Diagnose ausgewählte – Fünftklässler ein sicheres Zahl-, Mengen- und Raumverständnis, das einen leichteren Übergang ermöglicht.

Für einen zukünftigen optimalen Lernerfolg wird am Ende der Klasse 6 entschieden, ob die Lernenden in einen Erweiterungs- oder einen Grundkurs kommen.

Neben dem Übergang von der Primarstufe in die Sekundarstufe, ist auch der Übergang von der Sekundarstufe I in die Sekundarstufe II von zentraler Bedeutung. Deswegen bieten wir sowohl am Ende der Sekundarstufe I als auch in der Einführungsphase zusätzlich zum regulären Mathematikunterricht auch Vertiefungs- bzw. Ergänzungskurse an, in denen die mathematischen Inhalte aus dem Unterricht aufgearbeitet und vertieft werden können.

 

Im Fach Mathematik finden folgende Vergleichsarbeiten statt:

Lernstandserhebung – Klasse 8, zentrale Abschlussprüfung -

Klasse 10, zentrale Prüfung –

Einführungsphase und zentrales Abitur – Q2.

 

Sprachbildung:

Mit sprachbildenden Arbeitsmaterialien und Sprachtraining, mit der Vermittlung von Operatoren bei der Aufgabenstellung und der geforderten Erläuterung bei der Aufgabenlösung werden auch in Mathematik Fachsprache und Bildungssprache gebraucht und gefördert.

 

Medien/Digitalisierung:

Wann immer es möglich und sinnvoll ist, werden zur Veranschaulichung, zum selbständigen Erforschen und Darstellen auch Computer eingesetzt. Die Mathematik Fachschaft arbeitet stetig daran, den schulinternen Lehrplan im Fach Mathematik mit Lernvideos und digitalen Arbeitsblättern zu erweitern.

Wettbewerbe:

Mathematik leistet einen besonderen Beitrag zur Persönlichkeitsentwicklung der Schülerinnen und Schüler durch logisches Denken und Förderung der Denkfähigkeit. Die mathematische Bildung ermöglicht es damit, sich im Alltag zu orientieren und sich die Lebenswelt zu erschließen. Diese Fähigkeiten können Schülerinnen und Schüler ab der Jahrgangsstufe 5 freiwillig am Känguruwettbewerb trainieren. Mit diesem Wettbewerb möchten wir vor allem Kinder der Klassen 5 bis 7 erreichen, um deren oft große mathemathematische Begeisterung zu erhalten und noch zu verstärken.

Ansprechpartnerinnen: M. Gioldasi, S. Blümlein

Biologie

Das Fach Biologie wird in den Jahrgangsstufen 8 und 9 angeboten. Auch in der 5. Und 6. Jahrgangstufe werden biologische Themen im Rahmen des naturwissenschaftlichen Unterrichts behandelt.

Biologische Themen werden an der Erich-Kästner-Gesamtschule nicht nur theoretisch behandelt, sondern es ist uns wichtig, das Fach durch Experimente, Mikroskopieren oder Exkursionen erfahrbar zu machen.

Der Unterricht findet in den Biologieräumen statt. Hier steht u.a. ein Beamerwagen zur Verfügung, der für einen zeitgemäßen Biologieunterricht genutzt werden kann. Die Sammlung im Nebenraum ist mit zahlreichen Mikroskopen, Modellen, Filmen, Schautafeln und vorgefertigten Präparaten ausgestattet, die für den Unterricht genutzt werden können und dadurch den Lernprozess unterstützen. Auf diese Weise können biologische Themen über eine Vielzahl von Medien altersgerecht und anschaulich vermittelt werden.

Besonders interessierte Schülerinnen und Schüler können ab der 7. Jahrgangsstufe das Wahlpflichtfach Naturwissenschaften wählen und ihr Wissen so weiter vertiefen. 

Projektthemen:
 

  • Gene und ihre Veränderung
     

  • Evolutionäre Entwicklung
     

  • Information und Regulation
     

  • Ökosystem Wald
     

  • Sexualerziehung

Leistungsbewertung im Biologieunterricht

 
Leistungsbewertung

Projektthemen                                

Jahrgang 7 : 

 

Boden         

Recycling

                        

Jahrgang 8: 

Farben

Wasser und Luft

Wahlfach - Naturwissenschaft

Das Fach Wahlpflichtfach Naturwissenschaften wird ab der 7. Klasse angeboten. Es ist geeignet für alle, die sich für Naturwissenschaften interessieren. Im Mittelpunkt stehen Fragestellungen und Methoden der Fächer Biologie, Chemie und Physik. Die Bearbeitung  naturwissenschaftlicher Problemstellungen durch Beobachten, Messen, Berechnen, Experimentieren und Auswerten von Datenmaterial (z.B. Grafiken, Texte, Filmausschnitte) stehen hier im Fokus. 

Die Durchführung von Versuchen oder kleineren Forschungsprojekten erfolgt dabei oft in Kleingruppen. Bei einzelnen Themen können Unterrichtsgänge oder Exkursionen (z.B. Besuch eines Recyclinghofes) geplant werden. Die inhaltlichen Schwerpunkte des Faches ergeben sich aus den einzelnen Themen für die Jahrgänge und den von den Schülern aufgeworfenen Problemen. Es werden Stoffgebiete erarbeitet und vertieft, die nicht Bestandteil des Kernunterrichtes in den Fächern Biologie, Physik und Chemie sind. Die Kinder arbeiten außerdem mit speziellen Themenheften, die einem zeitgemäßen und kompetenzorientiertem Unterricht gerecht werden. Des Weiteren fertigen die Kinder eine umfassende Mappe mit Unterrichtsmitschriften und Arbeitsblättern an.

Projektthemen                                  

Jahrgang 9 : 

 

Medikamente      

Landwirtschaft

                        

Jahrgang 10: 

Haut

Kleidung

 
Spanienflagge.jpg
 
 
  • Instagram
  • Facebook

Erich Kästner Gesamtschule - Ehrenstraße 87 - 47198 Duisburg - Tel.: 02066 998960 - Fax 02066 998988 - post@erichkaestnergesamtschule.de

Impressum